Ein transparentes Glückskleeblatt

Die Lottozwangsausschüttung – Alle Informationen

Es gibt jede Menge Lotterien, aber wussten sie auch, dass es eine Lottozwangsausschüttung gibt? Nein? Dann geht es ihnen wie vielen anderen Menschen auch. Die Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen der Lottozwangsausschüttungen halten sich im Rahmen und oftmals werden die Eckdaten nur spärlich kommuniziert. Dabei kann eine Lottozwangsausschüttung höchst interessant sein und natürlich zu ein paar Euros mehr auf dem Konto führen. Erfahren Sie jetzt Wissenswertes rund um das Thema.

Das Icon mit einem Daumen nach obenSeriöse Anbieter

Das Icon mit einem Check - ZeichenUnkompliziertes Spiel

Das Icon mit dem SchlossHoher Spielerschutz

Das Icon mit Euro ZeichenSofortgewinne möglich

Fünf kleine Sterne sind hier zu sehenDas große Lottoland Logo wird hier gezeigtwertung– 9.8 –Zum Testbericht

Regulierung Bonus App
Der grüne Haken wird hier abgebildet Gratis Tipp Ein sehr kleines Android Logo
  • Unter anderem 6aus49, Eurojackpot, EuroMillions and El Gordo verfügbar
  • Intern. Lotterien wie die spanische Weihnachtslotterie, Powerball & Swiss Lotto
  • Anbieter mit mehrjähriger Erfahrung
  • Sogar Slots und Rubellose werden angeboten
  • TüV Saarland geprüft
Ein neues Bild der Lottoland Webseite
DIE GRÖSSTEN AKTIONEN

Das Zeichen für den ersten Preis1/20 El Gordo Tippschein für nur 9,99€

Zum Anbieter

Platz ANBIETER Leistungen Wertung ANMELDUNG
02 Das kleine Tipp24 Logo
Paypal Intern. Lotterien Mobile Apps
Gratis Tipp
Ein sehr kleines Android Logo
Fünf kleine Sterne, die für die Tabelle genutzt werden9.5Zum Testbericht Zum Anbieter
03 Bild des Anbieters TheLotter
Paypal VIP Klub Mobile Apps
20% sparen
Die Icons zweier Betriebssysteme für mobile Endgeräte
Vier kleine Sterne9.2Zum Testbericht Zum Anbieter
04 Das Logo des Unternehmens MultiLotto
Paypal Niedrige Gebühren Mobile Apps
4 Mal Powerball spielen und nur 2 Mal bezahlen
Die Icons zweier Betriebssysteme für mobile Endgeräte
Vier kleine Sterne8.7Zum Testbericht Zum Anbieter
05 Das Logo des Unternehmens Lotto.de
Paypal Guter Service Mobile Apps
Intern. Lotterien
Vier kleine Sterne8.2Zum Testbericht Zum Anbieter
06  Das Logo der Firma Lottohelden
Paypal Niedrige Gebühren Mobile Apps
6 FELDER FÜR 1 EURO
Die Icons zweier Betriebssysteme für mobile Endgeräte
Drei kleine Sterne sind hier zu sehen8.1Zum Testbericht Zum Anbieter
07 Das Logo des Anbieters Lottobay
Paypal Tippgem. möglich Mobile Apps
Das Paypal Logo für die Tabelle Gutscheine
Ein kleines iOS Logo
Drei kleine Sterne sind hier zu sehen7.9Zum Testbericht Zum Anbieter

Was ist das?

Wie der Begriff es schon erahnen lässt, geht es bei dieser Ausschüttung, um eine Ausschüttung, die erfolgen muss. Der Zwang ist also vorhanden. Die Ausschüttung bei der 6 aus 49 Ziehung erfolgt dann, wenn zwölf Mal hintereinander kein Jackpot geknackt wurde. Das kommt schonmal vor und beim 13. Mal muss dann der Jackpot geknackt werden.

Die Geschichte dieser Ausschüttung geht mehrere Jahrzehnte zurück, allerdings gab es die Erste vor ca. zwei Jahren und das war sogar ein Kuriosum, denn in der ersten Gewinnklasse gab es schlichtweg niemanden, der sechs Richtige getippt hatte, stattdessen gab es eine Person, die in der zweiten Gewinnklasse sechs richtige Zahlen prognostiziert hatte und dieser Mann durfte sich dann zum Gewinner küren lassen. Man kann also durchaus behaupten, dass dieser Mann ziemliches Glück hatte, da in der zweiten Gewinnklasse auch „nur“ sechs Richtige reichen und die Superzahl dort keine Rolle spielt.

Hätte es aber auch in der zweiten Gewinnklasse niemanden gegeben, der die richtigen Zahlen getippt hätte, wäre es eine Gewinnklasse tiefer gegangen und dort beginnt das Spiel wieder von vorne. Es ist also zumindest möglich, dass der Jackpot Gewinner aus der letzten Gewinnklasse kommen würde.

Dieser Punkt ist wichtig zu erwähnen, da bei einer Lottozwangsausschüttung höhere Gewinnchancen möglich sind als bei den ersten zwölf Ziehungen. Wenn sie also von so einer Ausschüttung hören, dann sollten sie Interesse zeigen und sich überlegen ob eine Teilnahme nicht machbar wäre.

Übrigens, man liest immer wieder von astronomisch hohen Gewinnen, zum Beispiel aus Übersee oder aus anderen europäischen Ländern. Dass diese Gewinne hierzulande nicht möglich sind, hat eben mit dem Umstand zu tun, dass man bei der 13. Ziehung dafür sorgt, dass es einen Gewinner geben muss.

Welche Lotterien haben eine Zwangsausschüttung?

Hier sieht man ein Bild des Eurlotto ZeichensEs gibt sehr viele Lotterien und manchmal kann man das Gefühl haben, dass es monatlich mehr werden. Eine Lottozwangsausspielung gibt es hingegen nicht bei allen Lotterien. So gibt es sie zum Beispiel nicht beim Eurojackpot, ein Umstand, der jetzt vielleicht ein paar Leser enttäuschen wird, denn dort kann es bekanntlich einen Jackpot von bis zu 90 Millionen geben und wer hätte diesen Betrag nicht gerne? Dass der Jackpot trotzdem so große werden kann, hängt damit zusammen, dass Spieler aus mehreren europäischen Ländern daran teilnehmen, was natürlich bedeutet, dass der Jackpot viel schneller gefüllt wird.

Dafür gibt es die Zwangsausspielung bei der 6 aus 49 Ziehung und dem Spiel 77 und auch da braucht es erst zwölf Ziehungen in denen der Jackpot nicht geknackt wurde, bis es zu einer Zwangsausspielung kommen kann. Die erste Ziehung dieser Art beim Spiel 77 gab es 2016 und da konnten sich sogar elf Personen als Gewinner fühlen.

Wie erfährt man von so einer Ziehung?

Wie zu Beginn des Artikels bereits erwähnt wurde, ist einigen Spielern gar nicht klar, dass es so eine Ziehung gibt, dass es aber durchaus lohnenswert sein kann, wenn man von ihr weiß, wurde ebenso deutlich. Infolgedessen stellt sich also die Frage, wie man von so einer Ziehung erfahren kann. Nun, da hilft es nur, wenn man die Augen und Ohren offenhält und zum Beispiel über Zeitungen oder Fernsehsendungen von ihnen erfährt. Aber auch Online Lotto Anbieter können die Nachricht über eine bevorstehende Lottozwangsausschüttung kommunizieren.

Digitale Lotto Anbieter sind im Kommen. Viele Menschen möchten sich den Weg zum Lottokiosk sparen und stattdessen von zu Hause aus einen Schein ausfüllen beziehungsweise über ihr Smartphone einen Tipp abgeben. Dazu brauchen sie noch nicht einmal eine App des Anbieters, es reicht, wenn sie die mobile Webseite aufrufen und darüber einen Tippschein ausfüllen. Einfacher geht es kaum.

Da es mittlerweile ziemlich viele Anbieter dieser Sorte gibt und es manchmal schwer sein kann, die Angebote zu vergleichen wird im Folgenden ein beliebter Anbieter präsentiert, der den Namen Lottoland trägt.

Ein großes Bild der Lottoland WebseiteDieser Anbieter hat in ein paar Jahren sehr viel Aufmerksamkeit bekommen und Bekanntheit erreicht. Die Gründe hierfür sind unterschiedlich und reichen von einer Medienpräsenz, einem hervorragenden Kundenservice, bis hin zu einer benutzerfreundlichen Plattform und App für Android Geräte. Keine Frage, Lottoland hat sich seinen Platz auf dem Markt der online Anbieter erkämpft und behauptet.

Daneben sollten auch der News Bereich genannt werden, der immer wieder interessante Meldungen veröffentlicht. Letztlich unterstützt der Anbieter soziale Projekte. Alles in Allem hat man es hier mit einem hochwertigen Anbieter zu tun, der seit einigen Jahren das Vertrauen der Spieler genießt.

Wann finden diese Ausschüttungen statt?

Es gibt nicht den einen Tag, an dem so eine Ziehung stattfindet. Viel mehr hat der Zeitpunkt der Ziehung damit zu tun, ob der Jackpot in den zwölf vorherigen Ziehungen geknackt wurde oder eben nicht. Demnach kann nur wiederholt werden, dass es hilfreich sein kann, wenn man sich stets darüber informiert ob nicht schon zwölf Ziehungen ohne Jackpot Gewinner stattgefunden haben. Eine Lotto Zwangsausspielung hat 2018 noch gar nicht stattgefunden. Aber das Jahr hat noch ein paar Monate und theoretisch ist es sogar möglich, dass es Acht dieser Ziehungen im Jahr gibt.

Die Zusammenfassung

Dieser Artikel hat sich mit dem Thema der Lotto Zwangsausschüttung befasst. Dabei ging es los mit der Frage, was so eine Ziehung überhaupt ist und wie sie zustande kommt. Dazu wurde eine kleine Geschichte von einem glücklichen Gewinner erzählt. Im weiteren Verlauf des Textes wurde dargestellt, bei welchen Ziehungen es so eine Ausspielung gibt. Deutlich wurde, dass es sie bei der 6 aus 49 Ziehung und dem Spiel 77 gibt, jedoch nicht beim Eurojackpot. Im dritten Abschnitt dieses Artikels wurde erklärt, wie Spieler auf sie aufmerksam werden können.

Denn manchmal weiß man eben nichts von ihnen und das ist dann sehr ärgerlich, da bei ihnen bessere Gewinnchancen vorhanden sind. In diesem Zusammenhang wurde auch Lottoland, einer der beliebtesten Anbieter für Online Lotto vorgestellt. Im letzten Punkt wurde noch die Frage geklärt, wann diese Ziehungen stattfinden. Nun dürfte deutlich geworden sein, warum diese Ausspielungen so interessant sind und vielleicht gehören sie bald auch zu einen der glücklichen Gewinner, der in der 13. Ziehung den Jackpot geknackt hat.