Niederbayern sucht erfolgreichen Sechser Tipper

Bayern Flagge

Bayern FlaggeDie Bayern gewinnen was das Zeug hält. Im Lotto konkurrieren die ewigen Zweiten der Bundesrepublik mit den Top-Ländern Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Aber das Lottojahr ist ja noch lang, schau’n wa mal wie es die Bayern gern sagen, was am Jahresende zu Buche steht. Aktuell suchen die Lottobeamten nach einem Großgewinner aus ostbayerischen Gefilden. Hier hat ein Lottospieler als einziger bundesweit beim ersten Mittwochslotto im August einen astreinen Sechser auf dem Spielauftrag gehabt, bis heut hat sich der Gewinner oder die Gewinnerin allerdings noch nicht gemeldet. Auch wenn der Gewinnschein nur um Haaresbreite die 1-Million-Euro-Marke verfehlt halt, lohnt es sich, den Lottogewinn in Anspruch zu nehmen.

Glücksjahr für bayerische Glücksjäger

In Bayern ist dieses Lottojahr einiges los. Nachdem vor Weihnachten bereits eine Runde Stammtisch Kumpels Europas größten Jackpot knacken konnten, wurde das neue Jahr bereits überaus gewinnträchtig eingeläutet. Unvergessen ist auch der Mega-Gewinn am ersten Mai Wochenende, als es einem jungen Lotto-Einsteiger aus Oberfranken gelungen ist, 90 Millionen Euro zu gewinnen. Mit 25 Jahren 90 Euromillionen auf dem Konto, das ist schon eine ganz besondere Sache. Wir dürfen also gespannt sein, welche Frau, Mann oder auch Tippgemeinschaft den Großgewinn beanspruchen wird. Klar, die aktuelle Gewinnersuche ist nicht mit den Spitzengewinnen des Jahres zu vergleichen, doch es ist schon auffällig, dass die Glückssträhne der Bayern so hartnäckig anhält.

Wir wollen nicht vergessen, dass den letzten großen deutschen Lottojackpot ein Tippfreund aus Mittelfranken mit über 17 Millionen Euro bei einer Ziehung im Juni dieses Jahres ebenfalls in den Freistaat geholt hat. Mit dem Sechser 14-21-24-27-42-49 sowie der richtigen Superzahl 4 gab es weitere Punkte für die deutsche Lottomeisterschaft. Egal, aus welchem Bundesland Du Dein Glück versuchen möchtest, das Lottoland ist für Dich online und auch mobil erreichbar. Es gibt auch eine kleine Starthilfe für den Einstieg in die größten Lotterien der Welt.

Kleines Lottoland Logo_2 neuDas Icon mit einem Daumen nach obenLotto Online spielen3 Tippfelder fuer 1€Zum Anbieter 

Frisch gebackener Millionärsanwärter gesucht

Es ist kein seltenes Schauspiel, dass Lottogewinner sich Zeit mit der Inanspruchnahme lassen. Aufgrund der aktuellen Urlaubszeit ist es natürlich auch denkbar, dass der Gewinn noch gar nicht realisiert worden ist. Andererseits überlegt der Gewinner vielleicht am Strand, was mit der knappen Million anzufangen ist. Wie die Lottoverwaltung mitteilte, kann es sich auch um eine Spielgemeinschaft handeln.

Hier entspannen sich vielleicht einige Mitglieder fern der bayerischen Idylle am Meer und die Tipper wollen alle zusammen unter notarieller Aufsicht den Gewinn teilen. Es gibt viele Gedankenspiele in dieser Hinsicht. Fakt ist aber auch, dass es wichtig ist, die mediale Aufmerksamkeit zu nutzen, denn wenn ein Urlauber die Spielquittung irgendwo in einer Ecke verkramt hat, geht es nach der Heimkehr am Ende unter.

Was passiert mit dem Geld, wenn sich niemand meldet?

Der Glückspilz hat erst mal keinen Stress, denn in Deutschland bleiben Lottogewinn bis zu drei Jahre gültig. Die Frist gilt immer für volle Jahre, das heißt bis Ende 2023 kann die Auszahlung in der Gewinnklasse 2 in Höhe von 947.106,30 Euro beansprucht werden. Wer also die Gewinnzahlen 6-8-10-24-33-42 auf seinem Lottoschein hat, der am ersten Mittwoch im August gespielt wurde, sollte sich schleunigst bei Lotto Bayern melden.

Im Übrigen hatte der Spielschein einen Wert von 15,75 Euro, es wurden entsprechend mehrere Zahlen auf den Jackpot angesetzt. Sollte sich wirklich kein Gewinner mit der passenden Spielquittung melden, dann wandert der Summe in den Pool für Sonderziehungen, um die es dann im Jahr 2024 geht.