Mega-Jackpot in der Gemeinschaftslotterie zum Jahresbeginn

beliebte-lottozahlen-1

beliebte-lottozahlen-1Wer schnappt sich den ersten Multi-Millionen-Jackpot des Lotto Reformjahres 2020? Nach mehr als vier Jahren grenzenloser Eurojackpot-Freuden, in denen es zahlreiche Glückspilze geschafft haben, jedes Jahr aufs Neue mehrfach 90 Millionen Euro zu gewinnen, wächst die Gewinnsumme bereits wieder in Richtung Gewinnlimit. Da es in der zweiten Ausspielung des Jahres keinen Volltreffer gab, sondern lediglich zwei einfache Millionengewinner, geht das 5 aus 50 Rennen im Januar weiter. Deutsche Lottospieler können sich somit langsam einstimmen, denn in einigen Monaten wird auch in der klassischen 6 aus 49 Lotterie die Ziehung so lange vorgenommen, bis es einen Millionen-Gewinner bei der festgelegten maximalen Jackpot-Höhe von 45 Millionen Euro gibt.

Der Hype um Europas Millionen-Jackpot

Der Gesamtpreispool von 48.843.082,00 Euro ist erneut gestiegen. Mitte Januar geht es bereits wieder um mehr als 53 Millionen Euro. Sollte es erneut keinem Teilnehmer von Island über Deutschland bis nach Italien gelingen, fünf Richtige und zwei Eurozahlen vorherzusagen, dann rückt die Jackpot-Anzeige ein Stück weiter in Richtung 90-Millionen-Marke. Europäische Glücksjäger brauchen sich allerdings keine Sorgen zu machen, dass es lange dauern wird.

Schließlich steigt das Interesse mit jeder neuen Stufe auf der Gewinnleiter, somit erreicht der Eurojackpot innerhalb weniger Ziehungen seine Obergrenze. Gleichzeitig wandert mit jeder weiteren Ausspielung ein Anteil aller Einsätze in die unteren Gewinnklassen. Wer bei den Eurozahlen daneben liegt, kann sich also trotzdem bei einer Übereinstimmung der Gewinnzahlen über eine attraktive Gewinnsumme freuen. Diese steigt sogar bis in den sechsstelligen Bereich, sollte die europäische Gemeinschaftslotterie Eurojackpot das obere Limit erreichen.

Wer sich für die größten Jackpots der Welt interessiert und seine Tipps am liebsten in aller Ruhe von zu Hause plant, der sollte sich mit dem Lottoland beschäftigen. Über unseren direkten Link gibt es zur ersten Ziehung eine lohnenswerte Gratifikation exklusiv für Neukunden.

Das kleine Lottoland LogoDas Icon mit einem Daumen nach obenLotto Online spielenGratis Tipp AbholenZum Anbieter 

Warum ist Europas Gemeinschaftslotto so beliebt?

Die Popularität hat freilich verschiedene Gründe. Einer ist die hohe Jackpotsumme der Lotterie, die in allen teilnehmenden Ländern in Europa über der maximalen Ausschüttung im wöchentlichen nationalen Lottospiel liegt. Darüber hinaus erreicht der Mehrstaaten-Jackpot, aufgrund der vielen Teilnehmer, relativ schnell sein Gewinnmaximum.

Dazu kommt die bessere Gewinnchance, mit etwa 1:95 Millionen, ist es deutlich wahrscheinlicher, den Eurojackpot zu gewinnen, als mit sechs Richtigen im Spiel 6 aus 49 zum Millionär zu werden. Nicht ohne Grund wird Deutschlands Lotterie verändert, um ab Herbst auch Gewinner in der Gewinnklasse 2 zu Millionären zu machen.

Das Verfahren des Lotterie-Spiels als Erfolgsgarant

Eine besondere Qualität liegt im Ablauf des europäischen Jackpots. Dieser sieht keine Zwangsausschüttung oder dergleichen vor. Steht der Jackpot auf Anschlag, dann gewinnt ausschließlich der Tipper mit allen fünf Zahlen sowie den erforderlichen Eurozahlen die 90 Millionen Euro. Der Anreiz ist aus diesem Grund bedeutend größer, als wenn sich die Lottospieler in der zweiten Gewinnklasse die Summe teilen. Des Weiteren wächst mit jeder Auslosung der Zusatzjackpot an.

Dieser ist für Gewinner in der Preisklasse 2 vorgesehen, die durchaus einige Millionen gewinnen können, ohne den Jackpot tatsächlich zu knacken. Das bedeutet, dass nach einigen Ausspielungen, ohne dass der Jackpot geknackt wurde, der Preispool auf über 120 Millionen Euro und mehr ansteigen kann. Ist der Eurojackpot am Ende ausgezahlt, dann geht es wieder bei 10 Millionen Euro los, was für einen Mindestjackpot einen ebenfalls attraktiven Wert darstellt.