Franke knackt 17 Millionen-Jackpot

Geldscheine, Münzen und Taschenrechner werden hier abgebildet

Geldscheine, Münzen und Taschenrechner werden hier abgebildetMit einem Supersechser knackte ein Lottospieler aus Mittelfranken den größten deutschen Lotterie-Jackpot des Aprils. Die Geldsumme war bereits seit ein paar Wochen angestiegen, da es keinem zu Corona-Zeiten gelungen ist, mit sechs Richtigen und übereinstimmender Zusatzzahl, in der ersten Gewinnklasse abzuräumen. Dabei kam ein stolzer Gewinn in Höhe von 16.948.963,30 Euro zusammen, der nicht zu teilen ist, da es deutschlandweit nur ein Tippfeld mit den korrekten Lottozahlen gab. Allerdings hat sich bisher noch kein Gewinner mit der Spielquittung gemeldet, was per se nichts Ungewöhnliches ist. Bei lebensverändernden Geldbeträgen lassen sich die Glückspilze gern ein wenig Zeit und melden sich erst, wenn der Trouble sich gelegt hat.

Millionenschwere Spielaufträge

Die Glücksjägerin oder der Glücksjäger hat sich wahrscheinlich ganz bewusst noch nicht gezuckt. Oftmals verfolgen Systemspieler mit Erfahrung ganz bestimmte Rituale, um das Glück in die richtige Bahn zu lenken. Denn wie die bayerische Lottozentrale bekannt gab, konnten die Prüfer bereits ermitteln, dass es sich um einen Spielschein handelt, der für mehrere Wochen bezahlt worden ist.

Nicht nur die gewinnbringende Samstagsziehung von vor Ostern war dabei, die letzte Auslosung des Spielauftrags findet gar erst zu ersten Ziehung der Gewinnzahlen im Mai statt. Dafür hat die Spielerin oder der Spieler oder eventuell auch eine Tippgemeinschaft exakt 78,30 Euro investiert. Es kann freilich auch sein, dass aufgrund der vielen Einschränkungen im Land und der lauernden Corona-Gefahr so ein langer Mehrwochenschein gespielt worden ist.

Es kann also aufgrund der vorhandenen Informationen durchaus passieren, dass die Gesamtsumme der Gewinne weiter anwächst, sollten noch ein paar Übereinstimmungen mit anderen Lottozahlen hinzukommen. Du überlegst ebenfalls Lotto zu spielen, nur fehlt Dir die Zeit am Lottokiosk regelmäßig die Tippfelder auszufüllen, dann handele jetzt und registriere Dich im Online-Portal vom Lottoland, wo Du täglich die Chance hast, um Jackpots zu spielen.

Das kleine Lottoland LogoDas Icon mit einem Daumen nach obenLotto Online spielenGratis Tipp AbholenZum Anbieter 

Einige gewinnen über die Landesgrenzen hinaus

Nicht nur der immer noch aktive Spielschein, der bereits einige Millionen einheimsen konnte, brachte das Lotto-Glück nach Bayern. Unlängst konnte sich eine Spielgemeinschaft über einen Großgewinn freuen, die jeden Spielteilnehmer zum Millionär machte. Des Weiteren gelang es einem Oberfranken erst kurz vor Weihnachten, mit einem 30 Millionen Euro Gewinn in der Mehrstaatenlotterie den Allzeitrekord des Bundeslandes im Lotto einzustellen. Bis dahin galt ein 22,5-facher Millionen Euro Gewinn als das Maß aller Dinge.

Einen Spieler aus Oberbayern ist es am Abend vor dem fränkischen Millionen-Sechser im deutschen Lotto gelungen, bei der europäischen Gemeinschaftslotterie einen Großgewinn zu erzielen. Dabei verpasste das Los nur knapp den Jackpot. Am Ende fehlte die zweite Eurozahl zum ganzen großen Erfolg, dennoch lässt sich mit der Gewinnsumme von 4.958.270,70 Euro einiges anfangen. Auch wenn es wohl für die Bayern keine Möglichkeit geben wird, die Millionen-Einschläge gebührend auf den Wiesn zu feiern werden sich die Glückspilze sicherlich über ihre Lottogewinne freuen.

Weitere Millionentreffer mit nationaler Beteiligung

In derselben Lottowoche, die bereits in Bayern für eine lohnenswerte Gewinnverteilung sorgte, gelang es auch einem Hessen, sowie einem Brandenburger bei der Ziehung in Helsinki einen Glückstreffer zu landen. Dieser brachte einen beachtlichen Gewinnbetrag von 5.202.243,10 Euro in der zweiten Preisklasse der europäischen Lotterie ein. Eine Woche später konnte Brandenburg bereits den zweiten Erfolg in Folge verbuchen. Dieses Mal fehlte erneut nur eine Zahl zum Megajackpot, allerdings war der Treffer in der Gewinnklasse 2 bereits 7.331.310,90 Euro wert, da hat sich der Einsatz in Höhe von 20,50 Euro mehr als bezahlt gemacht.

Es lohnt sich auf jeden Fall aktuell auf das europäische Lottospiel zu tippen, der Jackpot ist mal wieder, picke packe voll und selbst wenn nicht alle Zahlen Deines Tippzettels übereinstimmen kann aufgrund der Jackpothöhe ein stattlicher Gewinn in den unteren Gewinnklassen erzielt werden. Am besten spielst Du im Lottoland, auf der Webseite des Lotto-Anbieters kannst Du praktisch von zuhause aus tippen.