El Gordo bei Wikipedia

Julian SonnebergLottonews

Das Wikipedia Icon4

Das Wikipedia Icon4Tatort Madrid – am 22. Dezember 2018 setzten sich pünktlich um neun Uhr die El Gordo Navidad Lostrommeln in Bewegung. An dem Ablauf der mehrstündigen Lotto Ziehung hat sich seit der ersten spanischen Lotterie Auslosung im 19. Jahrhundert kaum etwas geändert. Einer der größten Unterschiede neben den Preisen ist das Datum der Lotto-Veranstaltung selbst, denn im Vergleich zur heutigen Prozedur, die jährlich zweit Tage vor Heiligabend in der spanischen Lottozentrale stattfindet, wurde die erste Weihnachtstombola am 18. Dezember 1812 durchgeführt. Damals noch in der südspanischen Hafenstadt Cádiz, denn zum Anfang des 19. Jahrhunderts hatte der Unabhängigkeitskrieg weite Teile der iberischen Halbinsel fest im Griff. Wer sich über die historischen Gegebenheiten genauer informieren möchte, findet noch mehr Hintergründe über die Wikipedia El Gordo Seite.

Das kleine Lottoland Logo Das Icon mit einem Daumen nach obenEl Gordo Online spielenJetzt Rabatt abholen Zum Anbieter 

Die Auslosung der spanischen Weihnachtslotterie ist einzigartig

Im Verlauf der spanischen Lottogeschichte ging es für das weihnachtliche Glücksspielspektakel quer durch das Land. Nach den ersten Auslosungen in Cádiz wanderte das Lotto-Spiel Finale zum Jahresende in das Zentrum der königlich spanischen Regierung – Madrid. Hier stehen zahlreiche Anekdoten über erfolgreiche Gewinnzahlen, der mittlerweile weit mehr als Zweihundertjährigen Weihnachtslotterie, auf Wiki El Gordo ausführlich beschrieben.

Haben Sie schon mal etwas von der Goldhexe gehört?

Das ist der offizielle Name der Lotto-Verkaufsstelle im katalonischen Sort. Auf Spanisch wird die Losbude als La Bruixa d’Or bezeichnet. Sie wollen mehr über den katalonischen Lottoladen mit dem Namen Goldhexe erfahren? Zahlreiche skurrile Fakten zur umsatzstärksten Lotto-Annahmestelle sind auf der El Gordo Wikipedia Seite zu finden. Unter anderem wird darüber informiert, dass in der autonomen Ortschaft mitten in den Anden gelegen, in der jüngeren Vergangenheit, die mit Abstand meisten Lotto Gewinner ihre Lose gekauft haben. Vielleicht liegt es auch an der Bedeutung des Ortsnamens, denn Sort heißt auf Deutsch Glück und davon kann man beim Glücksspiel bekanntlich nie genug haben.

Was kostet ein spanisches Los für die Weihnachtsauslosung?

Das besondere, ein ganzes Los hat DIN-A4-Format, das lässt sich also auch ganz gut an die Wand hängen, insofern die Losnummer erfolgreich war. Der Preis liegt in Spanien bei 200 Euro, die meisten kaufen allerdings 1/10 Lose, hier wird ein ganzes Los in zehn Einzellose unterteilt und für 20 Euro hat man Anspruch auf zehn Prozent der zugelosten Gewinnklasse. Auch in deutschen Internet Lotto-Annahmestellen wie Lottoland sind die „décimos“ und andere Größenordnungen im Angebot, allerdings ist über die sogenannten Zweitanbieter ein höherer Preis zu entrichten, als der Lottoschein an einer Verkaufsstelle in Spanien kostet.

Die El Gordo Ziehung bei Lottoland

Was hat ein Tipper vor einem Jahrhundert beim Los kaufen bezahlt?

Haben Sie sich je gefragt, was denn eigentlich ein spanisches Lotto Los während der ersten Ziehungen gekostet hat? Phänomenal, denn laut Wikipedia El Gordo lag der Preis für ein ganzes Los vor gut 200 Jahren bei etwa 40 Reales. Der Hauptgewinn war zur damaligen Zeit mit 8.000 Pesos gigantisch und ist in der Relation mit der heutigen Auszahlung vergleichbar. In der Gewinnklasse 1 wartet heutzutage jährlich ein Hauptgewinn von vier Millionen Euro!

Eine umfangreiche Umstellung gab es im Übrigen durch die Einführung des Euro. Da die Gewinne und Losnummern durch Jungen und Mädchen aus einem spanischen Kinderchor vorgesungen werden, dauerte es mit der ehemaligen spanischen Landeswährung, den Peseten, bedeutend länger alle Gewinne vorzusingen. Hier finden Sie noch mehr interessante Fakten zu El Gordo gibt´s bei Wikipedia.

Wieso ist spanisches Lotto so berühmt?

In erster Linie liegt es an den riesigen Gewinnerwartungen mit einer Auszahlungsrate von 70 Prozent einmalig für ein Lotteriespiel. Zum anderen hat die Sorteo de Navidad auch viele kultige Rituale zu bieten, die in der modernen Medienwelt Anklang bei internationalen Lottospielern finden. Allein die lange Tradition spielt hier eine große Rolle, gut 90 Prozent aller Erwachsenen auf der iberischen Halbinsel spielt vor den Feiertagen Lotto. Dieses Ritual läutet die besinnlichen Weihnachtsfeiertage ein und wird bereits im Kindesalter eingeimpft.

Das kleine Lottoland Logo Das Icon mit einem Daumen nach obenEl Gordo Online spielenJetzt Rabatt abholen Zum Anbieter 

Fazit zum größten & ältesten Lotto Jackpot der Welt

Als das Weihnachtslotto schlechthin bekannt wissen die Wenigsten über den sozialen Aspekt Bescheid. Der Ursprung diente neben der Aufbesserung des Steuersäckels als Unterstützung für elternlose Kinder im damaligen San Ildefonso Waisenhaus. Heut ist es eine Gesamtschule und wird auch noch nach 200 Jahren fest in die Ziehung vor Weihnachten eingebunden. Die Schulkinder begleiten die vierstündige spanische Weihnachtslottiere (hier mehr über sie lesen) Auslosung seit vielen Jahren mit ihrem Gesang. Traditionell spenden El Gordo Gewinner immer noch einen Obolus an die heutige Schule. Wer als deutscher Lottospieler an der Ziehung teilnehmen möchte und mehr über die älteste Lotterie mit den Milliarden Jackpot erfahren möchte, findet zahlreiche Besonderheiten über die Wiki El Gordo Lotto Webseite. Der folgende Lottoanbieter hat Lotto-Spiele von A bis Z im Repertoire.