Doppelt hält besser, das gilt auch für Lotterie-Gewinne

Steuern-Lottogewinn 1

Steuern-Lottogewinn 1Lotterien aus aller Welt schreiben immer wieder aufs Neue die besten Geschichten. Glückspilze, die vor lauter Freude gar nicht wissen, was mit dem plötzlichen Reichtum anzufangen ist, arbeiten fleißig weiter, schließlich rennt die Millionen-Beute nicht weg. Andere leben sofort im Saus und Braus und landen relativ zeitig wieder in der Realität, was bleibt, sind die schönen Erinnerungen an einen besonderen Lebensabschnitts, wo einem mit Lottogeld buchstäblich die Welt zu Füßen lag. Es gibt aber auch Ausnahmen, Spieler die ihren Überraschungserfolg über Wochen oder gar Monate verarbeiten und ihr Leben ganz normal weiterführen. Diese Vorgehensweise hat sich bei einer älteren Dame ausgezahlt, denn sie wurde ein wenig später zur doppelten Lottogewinnerin.

Wohin mit dem Gewinn, diese Frage stellen sich viele Glückspilze

Die meisten gönnen sich etwas Außergewöhnliches, wie eine Traumreise oder kaufen sich ein neues Auto. Ganz anders ist es eine bodenständige Lehrerin angegangen, die Mitte 60-Jährige hatte im Spätsommer ein Los erworben, dass ihr einen beachtlichen Gewinn im Wert von knapp 46.000 Euro einbrachte. Den unerwarteten Glückstreffer ließ die Gewinnerin erst einmal für gut zwei Monate sacken bevor sie erneut mit dem Gedanken spielte, Lotto zu spielen.

In der Zwischenzeit bleibt der Lottogewinn unberührt, schließlich verfolgt die erfolgreiche Tipperin ihre Berufung im Lehramt mit viel Leidenschaft, da bleibt nicht viel Zeit, um über Luxusgüter nachzudenken. Erst vor Kurzem versuchte sie erneut ihr Glück und kaufte zwei Lose. Die Überprüfung der Gewinnzahlen ergab beim ersten Lotterie-Ticket, das es sich um eine Niete handelt, während das zweite Los Erinnerungen an den Gewinn vor ein paar Monaten auslöste. Denn dieses war erneut knapp 46.000 Euro wert.

Den Lotterie-Gewinn will sie in die Pflege ihrer über 90 Jahre alten Familienmitglieder investieren und eine Firma gründen, die sich auf die Betreuung von behinderten Personen im Alter spezialisiert. Wer sein Glück jeden Tag an Millionen-Jackpots versuchen möchte, für den ist eine Mitgliedschaft im Lottoland bestens geeignet.

Das kleine Lottoland LogoDas Icon mit einem Daumen nach obenLotto Online spielen3 Tippfelder fuer 1€Zum Anbieter 

Lotterie-Vorahnung im Traum bringt halbe Million

So unvorstellbar, wie manche Lottogewinne in der Höhe ausfallen, so kurios sind die meisten Geschichten, die dahinter stecken. Das neueste Highlight des Lottojahres hat ein 23-Jähriger junger Mann mit seiner kuriosen Traumdeutung geschrieben. Laut eigener Aussage träumte er immer wieder von einem Gewinn in der Lotterie, der wenigstens eine halbe Millionen einbringen sollte.

Diese Eingebung brachte den Glückspilz dazu Anfang Dezember ein wenig Geld in Lottoscheine zu investieren. Seine immer wiederkehrenden Träume wurden nun zur Wirklichkeit. Mit einem Gewinn von ungefähr einer halben Million, hat sich die Träumerei des jungen Mannes aus dem Chippewa County im nördlichen US-Bundesstaat Michigan mehr als gelohnt.

Brandenburgisches Weihnachtsglück in allen Preisklassen

Einem einzigen deutschen Lottospieler ist es in der Nikolauswoche gelungen, sechs Richtige in der traditionsreichen Lotterie 6 aus 49 vorherzusagen. Der Spieler auf der Region Oder-Spree schaffte es, mit seinem System zum Großgewinner mit einer Gewinnsumme in Höhe von 687.685,20 €. Dem Tipper fehlte lediglich die korrekte Superzahl, sonst wäre der Auszahlungsbetrag in die Millionen gegangen. Allerdings brachte sein Vollsystem weitere Gewinne in der vierten Preisklasse, wo er mit insgesamt sechs Tippreihen erfolgreich war.

Dadurch kassierte der smarte Lottospieler einen Extra-Bonus von 24.277,80 € ein. Das ist für einen Spieleinsatz von gerade einmal 28,50 € keine schlechte Ausbeute. In derselben Wochen schaffte es zudem ein Tippspieler aus dem Potsdam-Mittelmark Kreis, den seit Wochen angehäuften Toto-Jackpot mit 13 richtigen Vorhersagen zu knacken. Die Auszahlung brachte in diesem beliebten Spiel einen Gewinn von 102.422,80 € ein.