Ein Bild eines Monitors und einem Smartphone samt Lupe

Der Lotto Betrug – Verschiedene Betrugsmaschen im Portrait

Betrug beim Online Lotto kommt leider häufiger vor als man denkt. Leider geraten Spieler von Zeit zu Zeit an zwielichtige Anbieter, die betrügerische Absichten haben und nur das Geld der Spieler haben möchten. Damit Leser nicht auch auf Betrüger reinfallen thematisiert dieser Text verschiedene Betrugsfälle und zeigt auf, wie man sich vor ihnen schützen kann.

Das Icon mit einem Daumen nach obenViele Spiele

Das Icon mit einem Check - ZeichenSeriöse Anbieter

Das Icon mit dem SchlossHohe Jackpots

Das Icon mit Euro ZeichenGünstige Spiele

Fünf kleine Sterne sind hier zu sehenDas große Lottoland Logo wird hier gezeigtwertung– 9.8 –Zum Testbericht

Regulierung Bonus App
Der grüne Haken wird hier abgebildet Gratis Tipp Ein sehr kleines Android Logo
  • Unter anderem 6aus49, Eurojackpot, EuroMillions & Bitcoin Lotto verfügbar
  • Intern. Lotterien wie die spanische Weihnachtslotterie, Powerball & Swiss Lotto
  • Anbieter mit mehrjähriger Erfahrung
  • Sogar Slots und Rubellose werden angeboten
  • TüV Saarland geprüft
Ein neues Bild der Lottoland Webseite
DIE GRÖSSTEN AKTIONEN

Das Zeichen für den ersten Preis3 Tippfelder Lotto 6 aus 49 für 1€

Zum Anbieter

Platz ANBIETER Leistungen Wertung ANMELDUNG
02 Das kleine Tipp24 Logo
Paypal Intern. Lotterien Mobile Apps
Gratis Tipp
Ein sehr kleines Android Logo
Fünf kleine Sterne, die für die Tabelle genutzt werden9.5Zum Testbericht Zum Anbieter
03 Das Logo des Unternehmens MultiLotto
Paypal Niedrige Gebühren Mobile Apps
4 Mal Powerball spielen und nur 2 Mal bezahlen
Die Icons zweier Betriebssysteme für mobile Endgeräte
Vier kleine Sterne9.2Zum Testbericht Zum Anbieter
04 Das Logo des Unternehmens Lotto.de
Paypal Guter Service Mobile Apps
Intern. Lotterien
Vier kleine Sterne8.7Zum Testbericht Zum Anbieter
05  Das Logo der Firma Lottohelden
Paypal Niedrige Gebühren Mobile Apps
6 FELDER FÜR 1 EURO
Die Icons zweier Betriebssysteme für mobile Endgeräte
Vier kleine Sterne8.2Zum Testbericht Zum Anbieter
06 Das Logo des Anbieters Lottobay
Paypal Tippgem. möglich Mobile Apps
Das Paypal Logo für die Tabelle Gutscheine
Ein kleines iOS Logo
Drei kleine Sterne sind hier zu sehen8.1Zum Testbericht Zum Anbieter
07 Bild des Anbieters TheLotter
Paypal VIP Klub Mobile Apps
20% sparen
Die Icons zweier Betriebssysteme für mobile Endgeräte
Drei kleine Sterne sind hier zu sehen7.9Zum Testbericht Zum Anbieter

Die verschiedene Betrugsmaschen

Lotto Betrug 1Wahrscheinlich gibt es den Betrug bereits seit Menschengedenken. Dabei wird einer Person eine Wahrheit präsentiert, durch die eine zweite Person zu einer bestimmten Handlung gebracht werden soll. Die Person, die die Wahrheit präsentiert, hat aber keine ordentlichen Absichten, sondern vielmehr ein Ziel, welches sie nicht ausspricht, da sonst die Person, die zu einer bestimmten Handlung gebracht werden soll, höchstwahrscheinlich nicht mitmacht.

Solche Situationen kommen leider auf der ganzen Welt vor und natürlich auch in Bereichen, bei denen man meinen kann, dass sie besonders gut reguliert sind, wie zum Beispiel der Bereich des Glücksspiels. Schließlich geht es dabei durchweg um sehr hohe Beträge und es ist beinah klar, dass es in diesem Bereich Personen gibt, die ihre Interessen durchsetzen möchten.
So ist auch das Online Lotto nicht sicher vor solchen Betrügern. Bevor Sie sich jetzt aber von dem Gedanken der Teilnahme am Online Lotto verabschieden, sollten Sie bedenken, dass es viele Maßnahmen gibt, die Sie vor Betrug schützen können. Diese Maßnahmen werden im weiteren Verlauf des Textes präsentiert. Nun geht es erst einmal mit den verschiedenen Maschen weiter, die Betrüger immer wieder nutzen, um an Geld zu kommen.

Eine beliebte Masche ist die E- Mail, die eine vermeintliche Gewinnbenachrichtigung beinhaltet. Sie hat oft auch eine fröhliche Betreffzeile, in etwa mit dem folgenden Satz: Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn eines Jackpots. Diese Betreffzeile verfehlt ihre Wirkung nicht. Wer freut sich denn nicht über so eine Nachricht? Dann ist die Aufmerksamkeit auch gar nicht mehr so hoch, denn schließlich wähnt man sich als Gewinner und vergisst vorsichtig zu sein und wichtige Elemente der E-Mail zu untersuchen.

Oft beinhaltet solche eine E-Mail auch einen Link. Es ist sicherlich keine schlechte Idee, wenn man diesen Link nicht anklickt. Denn statt zu einem seriösen Anbieter führt dieser Link zum Beispiel zu einer Webseite, bei der der E-Mail Empfänger dann gebeten wird seine persönlichen Daten einzugeben und wenn er das macht, dann hat er ein Problem, denn nun befinden sich seine Daten in den Händen von Betrügern.

Es gibt auch noch den Lotto Betrug, der am Telefon stattfindet. Dabei wird eine nichtsahnende Person angerufen und mit einem vermeintlichen Gewinn konfrontiert. Dadurch entsteht ein Überraschungseffekt, der dafür sorgt, dass die angerufene Person nicht mehr ganz so aufmerksam ist und sich so leichter dazu verleiten lässt, ihre persönlichen und sensiblen Daten weiterzugeben. Es gibt aber noch einen zweiten Grund, warum diese Betrugsmasche funktioniert.

Ein Anruf hat etwas Persönliches und eine angerufene Person wird sich vielleicht sogar geschmeichelt fühlen, da sie direkt kontaktiert wurde. Auch dieser „Trick“ sorgt dafür, dass Spieler abgelenkt sind und einfach nicht merken, dass jemand betrügerische Absichten hat und wenn dann noch die persönlichen Kontodaten verraten werden, ist die angerufene Person in der Falle.

Auch der Lotto Betrug per Post ist gängig. Bei dieser Methode versuchen Betrüger über ein fiktives Schreiben an die persönlichen Daten des Empfängers zu gelangen. Dabei wird ein Schreiben aufgesetzt, welches auf den ersten Blick sehr seriös wirkt und bei dem sich die meisten Menschen wohl sicher sein würden, dass es sich um ein offizielles Schreiben handelt. Leider ist das nicht der Fall und ein Spieler sollte widerstehen seine persönlichen Daten zurückzuschicken. Wer also einen Brief erhält in dem ihm zu einem Lottogewinn gratuliert wird, der sollte diesen Brief schnell vernichten, denn der Absender hat leider gar keine netten Absichten.

Dann gibt es noch den Lotto Betrug eines netten Mannes, der das gewonnene Geld einfach nicht braucht und es deshalb verschenken möchte. Ja, natürlich gibt es solche Fälle in der Realität und man wird vielleicht so eine Person in der Verwandtschaft haben, ohne es zu wissen. Besonders oft kommt das aber nicht vor. Da sind diese Briefe des netten Mannes, der Geld verschenken möchte häufiger.

Wie kann man sich schützen?

Der Betrug im Bereich des Online Lottos ist leider ein großes Problem, was deutlich wird, wenn man sich die Anzahl der E-Mails ansieht, die jeden Tag im Spam Ordner landen. Ihre Zahl ist wahrscheinlich zweistellig und führt regelmäßig zu einem großen Ärgernis. Glücklicherweise gibt es einige Maßnahmen, mit denen man sich vor dem Lotto Betrug schützen kann. Zu diesen Maßnahmen zählen zum Beispiel die unterschiedlichen Lizenzen, die ausgestellt wurden und die zeigen, dass ein Online Lotto Anbieter reguliert ist.

Viele Leser denken hierbei an die Lizenz von der Malta Gaming Authority oder dem Gibraltar Gambling Commissioner. Beide Organisationen haben ihren Sitz im Süden des europäischen Kontinents und sind vielen Spielern ein Begriff, was bei ihrer guten Reputation auch gar kein Wunder ist. Falls Spieler ihnen aber skeptisch gegenübertreten, sollten sie sich ihre Webseiten oder aber die Artikel, die auf Wikipedia zu finden sind, gut durchlesen. Sie zeigen, dass es sich bei diesen beiden Organisationen um seriöse Organisationen handelt, die dafür sorgen, dass Online Lotto Anbieter ordentliche Arbeit leisten.

Transparenz bei Kosten & Gebühren

Lotto Betrug 2Vielleicht kennen Sie den alten Spruch, dass Personen, die nichts zu verbergen haben, in gewisser Weise offen mit einigen Dingen umgehen. Das ist sicherlich auch im Bereich des Online Lottos der Fall. Ein Anbieter, der nicht nur die Kosten und Gebühren transparent kommuniziert, also zum Beispiel diese gut sichtbar auf der Webseite einblendet, sondern auch noch weitere vertrauenserweckende Informationen darstellt, tut nicht nur etwas für sein Image, sondern sorgt auch dafür, dass Spieler ihm vertrauen und sich wohlfühlen. Zwei nicht zu unterschätzende Faktoren im Bereich des Online Lottos.

Auch die Rolle des Kundenservice ist sehr wichtig

Stellen Sie sich einmal einen Online Lotto Anbieter vor, der Personen betrügen möchte. Wie würde sich dieser Anbieter wohl geben? Nun, es kann davon ausgegangen werden, dass er keine Adresse kommuniziert, unter der man ihn erreichen kann. Warum sollte ein Betrüger auch wollen, dass andere Menschen wissen wo er wohnt? Das macht wenig Sinn. Demnach fehlt sicherlich ein Impressum. Aber das ist nicht das einzige Element, dass ein schwarzes Schaf von einem ehrlichen Anbieter unterscheidet. Sehr wahrscheinlich würde so ein Online Lotto Anbieter auch keine Angaben über verschiedene Kontaktmöglichkeiten machen.

Warum sollte ein Betrüger wollen, dass man ihn anrufen oder per E-Mail kontaktieren kann? Das würde nicht nur der Logik widersprechen, sondern auch viel Geld kosten, schließlich benötigt man für einen gut funktionierenden Kundenservice einiges an Personal, welches die vielen E-Mails, Livechat Anfragen und Telefongespräche beantwortet. Genau dieses Geld würde sich ein Betrüger gerne sparen. Das Bild des Betrügers ist aber noch nicht ganz fertig. Es gibt noch einen dritten Aspekt, der einen Betrüger ausmachen könnte.

Betrüger haben oft einen gewissen Charme und im Allgemeinen eine hohe Überzeugungskraft. Aus diesem Fall könnte das Bild eines Betrügers auch aus Elementen bestehen, bei denen man sich soviel Mühe gemacht hat, dass man schlichtweg nicht erkennt, dass sie gefälscht sind. Zu diesen Elementen zählen zum Beispiel das Logo des Anbieters, der Spiele, der Regulierungsorganisationen oder aber der Zahlungsmethoden.

Ein Betrüger gibt sich also größte Mühe und manchmal kann es leider sehr schwer sein, einen ordentlichen Anbieter von einem Anbieter zu unterscheiden, der gar keine guten Absichten hat. Die Redaktion von Lottodoktor.de möchte aber noch weitere Tipps geben, damit bei Ihnen einfach gar kein Betrug im Bereich des Lottos stattfinden wird.

Ein gutes Mittel ist die Überprüfung des Inhalts. Dabei geht es nicht so sehr um grafische Elemente, wie einem Logo, denn sie können schnell gefälscht werden. Viel mehr geht es um sprachliche Aspekte. Da Betrüger manchmal im Ausland sitzen und die Rechtschreibung der deutschen Sprache im Allgemeinen als relativ anspruchsvoll gilt, werden solche E-Mails oder Briefe oft viele Grammatik- und Rechtschreibfehler beinhalten. So etwas würde einem seriösen Online Lotto Anbieter wohl nicht passieren. Auch die E-Mail Adresse kann Aufschluss auf die Herkunft der E-Mail geben. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, denn die Methode ist an sich ein heuristisches Vorgehen.

So kann einem E-Mail Empfänger die E-Mail Adresse des Absenders als seriös vorkommen, was sie aber nicht sein muss. Ob sie wirklich seriös ist, lässt sich dann nur feststellen, wenn man sich eine andere E-Mail eines Anbieters ansieht, wenn aber keine andere E-Mail vorhanden ist, kann man schnell eine falsche Entscheidung treffen. Außerdem ist es gut möglich, dass ein seriöser Anbieter plötzlich eine andere E-Mail verwendet. Daher eignet sich das heuristische Vorgehen nur bedingt. Wer sich dennoch dieser Methode bedient, sollte sich unbedingt absichern und den Anbietern kontaktieren.

Ein großes Bild der Lottoland WebseiteNeben der Überprüfung der E-Mail Adresse und der sprachlichen Qualität sollte man auch die AGB des entsprechenden Online Lotto Anbieters überprüfen. Es kann gut sein, dass in ihnen kommuniziert wird, dass eine Gewinnbenachrichtigung nur telefonisch erfolgt und nie über den Weg, den die vermeintliche Gewinnbenachrichtigung genommen hat.

Darüber hinaus kann eine gesunde Portion Skepsis helfen. Sie sollte zum Beispiel angebracht sein, wenn man aufgefordert wird eine Gegenleistung zu erbringen, damit man das Geld bekommt. Normalerweise ist so eine Gegenleistung komplett überflüssig. Die wichtigen persönlichen Daten, wie zum Beispiel die Bankverbindung des Spielers ist dem Online Lotto Anbieter bekannt und man muss sie nicht ein zweites Mal hinterlegen.

Auch eine Zahlung, die einer Transaktion des Gewinnes vorausgeht sollte jeden Empfänger stutzig machen. Warum sollte so etwas denn nötig sein? Man hat doch schon Geld bezahlt, als man an der Lotterie teilgenommen hat, warum sollte man das ein zweites Mal machen?

Generell sollte man stets Ruhe bewahren, wenn man ein verdächtiges Schreiben oder einen verdächtigen Anruf erhält. Wem das gelingt, der kann quasi schon von der halben Miete sprechen, da Betrüger daraufsetzen, dass Nachrichtenempfänger unaufmerksam sind und so zu einer Handlung gebracht werden, bei der sie ihre sensiblen Daten herausgeben.

Das ist natürlich leichter gesagt als getan und wem dabei ein Fehler unterläuft, der sollte nicht allzu streng mit sich selbst sein. Schließlich machen wir alle Fehler und es ist nicht das Ende der Welt. Stattdessen sollte man den entsprechenden Online Lotto Anbieter in Kenntnis setzen und eventuell auch die Betrugsmail an ihn übermitteln oder versuchen das Telefonat detailliert zu beschreiben, mit dem Betrüger versucht haben an die Daten zu kommen. Natürlich sollte auch die Polizei davon in Kenntnis gesetzt werden und die entsprechenden Schritte unternommen werden.

Das Fazit

Dieser Text behandelte den Betrug im Bereich des Lottos. Dieser kommt leider öfters vor als viele Menschen denken, allerdings werden die Betrugsmaschen kurze Zeit darauf veröffentlicht, sodass andere Menschen gewarnt werden. Auch dieser Artikel beschrieb detailliert einige Betrugsmaschen, die häufig angewandt werden. Dabei werden vermeintliche Gewinner zum Beispiel angerufen, bekommen eine E-Mail von einem großzügigen alten Mann, der einen Lottogewinn nicht mehr nötig hat und ihn verschenken möchte oder aber sie werden per Telefon kontaktiert.

Leider kann man sich vor den Kontaktversuchen nur sehr schlecht schützen, wenn man also kontaktiert wurde, ist es wichtig entsprechend zu reagieren. Wie das gelingen kann, wurde in diesem Artikel noch einmal kurz zusammengefasst. Man sollte in jedem Fall die Ruhe bewahren, am besten gar nicht auf die Anfrage eingehen und den Online Anbieter kontaktieren, von dem die vermeintliche Gewinnbenachrichtigung verschickt wurde.

Ganz wichtig ist auch, dass man niemals irgendwelche Links anklickt, denn das kann schon zu viel sein und der eigene PC ist danach mit einem Virus infiziert. Wenn man diese Tipps befolgt, hat man gute Chancen, dass die Betrüger nicht erfolgreich sein werden und man kann sich wieder ganz dem Online Lotto widmen.