Lottogewinner freuen sich – Bis der Fiskus kommt?

Lotto, das weiß ein jedes Kind, ist reines Glücksspiel. Das Lotteriespiel reiht sich damit in die lange Reihe der anderen Glücksspiele z.b. Casino-Spiele oder auch Sportwetten wobei letztere nicht nur ganz alleine mit Glück zu tun haben. Sie werden von dem Gesetzgeber jedoch so betrachtet und Gewinne aus Sportwetten entsprechend behandelt.

Das Icon mit einem Daumen nach obenBeliebte Anbieter getestet

Das Icon mit einem Check - ZeichenNur seriöse Anbieter

Das Icon mit dem SchlossHoher Spielerschutz

Das Icon mit Euro ZeichenHohe Jackpots möglich

Fünf kleine Sterne sind hier zu sehenDas große Tipp24 Logo wird hier gezeigtwertung– 9.8 –Zum Testbericht

Regulierung Bonus App
Der grüne Haken wird hier abgebildet Gratis Tipp Ein sehr kleines Android Logo
  • Lotterien wie 6aus49, Spiel 77 und Super 6
  • Spielarten wie Powerball, EuroMillions und El Gordo
  • Anbieter mit mehrjähriger Erfahrung
  • Spieler können Gutscheine nutzen
  • App für Android Geräte verfügbar
Ein neues Bild der Tipp24 Webseite
DIE GRÖSSTEN AKTIONEN

Das Zeichen für den ersten Preis6 Felder für nur 1€

Zum Anbieter

Platz ANBIETER Leistungen Wertung ANMELDUNG
02 Das kleine Lottoland Logo
Paypal Intern. Lotterien Mobile Apps
Gratis Tipp
Ein sehr kleines Android Logo
Fünf kleine Sterne, die für die Tabelle genutzt werden9.5Zum Testbericht Zum Anbieter
03 Das Logo des Unternehmens Lotto.de
Paypal Guter Service Mobile Apps
Intern. Lotterien
Vier kleine Sterne9.4Zum Testbericht Zum Anbieter
04  Das Logo der Firma Lottohelden
Paypal Niedrige Gebühren Mobile Apps
6 FELDER FÜR 1 EURO
Die Icons zweier Betriebssysteme für mobile Endgeräte
Vier kleine Sterne9.2Zum Testbericht Zum Anbieter
05 Das Logo des Anbieters Lottobay
Paypal Tippgem. möglich Mobile Apps
Das Paypal Logo für die Tabelle Gutscheine
Ein kleines iOS Logo
Drei kleine Sterne sind hier zu sehen9.1Zum Testbericht Zum Anbieter

Allgemeine Informationen

Was macht der Fiskus in Deutschland? Richtig, der glückliche Tipper zahlt Steuern, denn das Finanzamt ist überall dabei. Deshalb taucht naturgemäß auch beim Lotto immer wieder die Frage auf, muss ich einen Lottogewinn versteuern, denn als Lottogewinner Steuern zahlen zu müssen kann weh tun.

Man stelle sich vor, man ist der Lotto Jackpot Gewinner – ein Jackpot von mehreren Millionen mit einem Steuersatz von nur 10% oder 15% geht in der Bilanz ganz schön ins Geld. Doch muss man in Deutschland einen Lottogewinn versteuern?

Die Benachrichtigung

Doch zunächst erst einmal zu den freundlicheren Dingen. Der Lottogewinn ist da. Wie erfolgt eine Benachrichtigung bei den einzelnen Anbietern. Kann man davon ausgehen dass ein moderner Online Lotto Anbieter auch moderne Formen der Kommunikation hat? Wie sieht es bei den einzelnen Webseiten in der Realität aus?

Ist der große Moment gekommen und alle 6 Zahlen sind gefallen, oder man hat auch nur drei Richtige im Lotto, dann heißt es, Lottogewinner was tun. Wenn man einen Vergleich der einzelnen Webseiten anstellt, wird klar, dass der Lottogewinner heute es wesentlich einfacher hat, als noch vor fünf Jahren.

Das Bild zeigt das große Lottoland LogoIm Lottoland erhält man bei einem Gewinn umgehend eine Benachrichtigung. umgehend bedeutet, dass, sobald die Gewinnzahlen ermittelt wurden, der Gewinner eine Benachrichtigung per E-Mail erhält.Es kommt aber noch besser, denn sobald die Quoten der Ziehung feststehen und somit die Gewinnsumme bzw welche Summe auf den einzelnen entfällt, werden diese Gewinne dem Spielerkonto automatisch gutgeschrieben.

Danach erhält der Spieler erneut eine E-Mail. So kann ein Gewinn auf jeden Fall nicht verfallen. Die Gefahr dass ein Gewinn verfällt, besteht bei den normalen Lottoannahmestellen immer. Bis zu 13 Wochen nach der Ziehung kann man einen Gewinn abholen, vergisst man es, dann verfällt der Gewinn.

Hier ist das große Tipp24.com Logo zu sehenBei Tipp24.com sieht es etwas anders aus. Bei Tipp24 muss man wählen, dass man eine Benachrichtigung wünscht, sobald man einen Gewinn erhalten hat. Bzw. sobald man gewonnen hat. die Gewinne werden dir doch wie auch bei Lottoland direkt auf das Spielerkonto überwiesen.

Von dort kann man sich den Gewinn auf sein Bankkonto überweisen lassen. Wählt man jedoch nicht die Möglichkeit aus, dass man sich eine Benachrichtigung per E-Mail oder SMS senden lässt, so kann es geschehen, dass man längere Zeit nichts von seinem Gewinn weiß.

Das Logo der Lotto24 FirmaLotto24 bietet die Möglichkeit an, sich per SMS benachrichtigen zu lassen. Diese Option sollte man jedoch gleich bei der Anmeldung wählen. Zu einem späteren Zeitpunkt kann man dies jedoch noch über den Kundendienst ändern, und sich eine Benachrichtigung zusenden lassen, in dem Fall, dass der Gewinn ins Haus kommt.

Das Bild gibt das große Lottode Logo wiederBei Lotto.de läuft es auch sehr praktisch. Hat ein Kunde gewonnen so erhält er eine Benachrichtigung per E-Mail. Der Gewinn wird umgehend im Konto hinterlegt. vom Kundenkonto aus kann man sich den Gewinn auf sein Bankkonto überweisen lassen. Ob Lottogewinner Samstag oder Lottogewinner Mittwoch so erhält man auf jeden Fall sein Geld.

Bei den Lottohelden wird es dem Kunden extrem einfach gemacht. Hat man gewonnen, dann wird man automatisch per E-Mail benachrichtigt. Zusätzlich kann man im Profil auch auswählen, dass man eine SMS mit einer Gewinnbenachrichtigung erhält. auch bei Lottohelden wird ein Gewinn automatisch auf das Spielerkonto überwiesen. Lottohelden gehen noch einen Schritt weiter, hier kann man ebenfalls auswählen, dass der Gewinn vom Spielerkonto direkt auf das Bankkonto überwiesen wird.

Hier sieht man ein großes Logo der Firma LottobayLottobay sendet bei Gewinnen eine Benachrichtigung per E-Mail. Zusätzlich kann man im Kundenprofil auswählen, dass man auch eine SMS erhalten möchte.

Man sieht, dass es bei den einzelnen Anbietern recht unterschiedlich ablaufen kann, daher sollte man sich in jedem Fall die Nutzungsbedingungen durchlesen und bei Zweifeln eventuell auch den Kundendienst kontaktieren, damit man einen Gewinn nicht verschläft.

Die Steuern

Wie werden die Steuern für einen Lottogewinn berechnet oder eher, muss man überhaupt Steuern für einen Lottogewinn zahlen.
Es scheint zunächst unglaublich, denn für alles was man sich sonst mühsam erarbeitet, muss man beim Fiskus gutes Geld abliefern. Doch bei einem Gewinn, den man durch ein Kreuzchen auf einem Tippschein gemacht hat, muss man keine Steuern zahlen?

Die Frage ist sehr berechtigt, aber auch genauso leicht zu beantworten. In Deutschland gibt es zurzeit keine Vermögenssteuer. Ein solcher Lottogewinn, wenn er denn kommt, fällt nicht in das deutsche Steuersystem bzw. es ist eine Ausnahme im deutschen Steuersystem.

Im Einkommensteuergesetz, kurz EStG genannt, gibt es verschiedene Einkunftsarten die unter Paragraph 2, Absatz 3 festgelegt sind, ein Lottogewinn fällt nicht in eine der dort aufgeführten Kategorien. Welch Glück für den ohnehin schon glücklichen Gewinner, nicht wahr?

Schwierig wird es erst, wenn man als Lottogewinner Deutschland den Gewinn weiter verwertet. Wenn man z.B. einen Teil eines Lottogewinns oder die ganze Summe verschenkt, oder aber auch, wenn man das Geld gewinnbringend anlegt. Dies wird nun in den meisten Fällen so sein denn wer ein paar Millionen im Lotto gewonnen hat, der wird sie nicht zu Hause unter dem Kissen liegen lassen. Es ist tatsächlich so, dass, wenn man das Geld einfach zu Hause herumliegen lässt und nichts damit macht, man auch keine Steuern zahlen muss.

Hat man wirklich das große Los gezogen und dann sollte man bisschen doch auf jeden Fall einen Steuerberater zulegen. Denn man wird mittel- oder langfristig mit steuerlichen Folgen rechnen müssen.

Das Eigenheim, der Aktienkauf, oder Investitionen jeglicher Art, welche einen Ertrag bringen, müssen versteuert werden. Hier treten Schenkungssteuer und Kapitalertragsteuer in Kraft. Und deshalb ist man besser beraten, wenn man sich einen klugen Steuerberater zulegt.

Mögliche Jackpots

Gewinnt man bei der Lotterie 6 aus 49 oder bei den Zusatzlotterien Super6 oder Spiel77, fallen die gleichen Steuerbestimmungen an wie bei jeder anderen Lotterie. Der Gewinn ist Steuerfrei, solange man nicht entweder ein Haus kauft bzw Besitz erwirbt, auf welchen Steuern anfallen könnten, oder investiert und Kapitalerträge erwirtschaftet.

Die Steuerfreiheit gilt zurzeit nur für die deutschen Lotterien. Wenn man an ausländischen Lotterien teilnehmen, sollte man sich bei den einzelnen Lotterie Betreibern erkundigen. Es könnte eine Steuer anfallen.

Das kleine Lottoland Logo Lotto Online spielenGratis Tipp Abholen Zum Anbieter 

Fazit

Die steuerliche Situation ist für einen Lottogewinner in Deutschland höchst vorteilhaft. Lottogewinne sind und bleiben zunächst in Deutschland steuerfrei. Wie oben erwähnt, stellt der Gewinn im deutschen Steuersystem eine Ausnahme dar. Jedoch hat ein Lottogewinn eventuell Auswirkungen auf z.b. Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld Sozialhilfe oder Hartz IV. Einen Lottogewinn muss man dem entsprechenden Amt melden, und daraufhin könnten Leistungen gekürzt oder auch vollständig gestrichen werden. In jedem Fall ist die Steuerfreiheit ein doppelter Gewinn.